Tai Chi für Künstler

Viele unserer Schüler stammen aus künstlerischen Berufen. Unser Tai Chi — der "Original Yang Style" hat insbesonders für Künstler Besonderes zu bieten.

Auf den Schwingen des Vogels

Der Original Yang Style basiert auf zwei Prinzipien, die durch Tiere symbolisiert werden: die Schlange und der Vogel.

Der Vogel strebt gegen den Himmel, kreist mit offenen Schwingen über den Wolken und versinnbildlicht einen Geisteszustand, der in bestimmten Stadien der Meditation, insbesonders aber auch in jeder künstlerischen Tätigkeit unabdingbar ist. Als Künstler hast du einen intuitiven Zugang zu dieser "Energie", die aber nicht immer zuverlässig "abgerufen" werden kann.

Das Vogel-Prinzip findet sich unseres Wissens nur im Original Yang Style, es wurde früher offenbar von der Yang-Familie nur intern weitergegeben. Mit diesem Wissen ausgestattet, ist der Eintritt in diese besondere "Energie" wesentlich leichter und kann bewusst herbeigeführt werden.

Für mich als Musiker hat Tai Chi auch viel mit Musik zu tun, der Körper und der Geist müssen in Einklang gebracht werden, um der Seele zum Ausdruck zu verhelfen.

Christian S., Organist

Wenn ich eine Woche kein Tai Chi mache, höre ich es an meiner Stimme.

Jana Bartho, Sängerin www.janabartho.eu