Stressfrei mit Tai Chi

Stress ist ein natürlicher Überlebensmechanismus, in der richtigen Dosis kann er sogar positiv wirken ("Eustress"). Chronischer, das heisst lang anhaltender Stress ist aber zerstörerisch und mit vielen gesundheitlichen Risiken und Problemen verbunden. Die dabei ausgeschütteten Hormone sind toxisch, vergiften uns nach und nach, zerstören unser inneres Gleichgewicht, und sind eine Ursache für viele chronische Krankheiten.

Die besonderen, energetischen Körperhaltungen des Tai Chi und die vertiefte Atmung haben eine unmittelbare Auswirkung auf Stress, Stresshormone werden innerhalb von Sekunden reduziert, und nach einer Trainingseinheit sieht die Welt wieder anders aus. ☀️

Eine nachhaltige Wirkung kann mit regelmäßigem Üben erreicht werden, aber schon die ersten Stunden verschaffen eine erste Erleichterung, zumindest eine "Verschnaufpause" ☺️

Meditation in Bewegung

Es gibt auch andere Techniken, Stress zu bewältigen, zum Beispiel Entspannungsübungen oder Sitzmeditation. Die harmonischen, fließenden Bewegungen sind allerdings besonders wirkungsvoll wenn sie korrekt ausgeführt werden (siehe: Körperhaltung) und weniger schwierig als ruhig Sitzen oder mentale "Tricks".